Brief 1807-11-08

Aus KleistDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dresden, 8. November 1807

Absender: Heinrich von Kleist

Adressat: Johann Friedrich Cotta


Des. H. Buchhändler Cotta Wohlgeb. zu Tübingen.

Auf Ew. Wohlgeboren gefällige Zuschrift vom 2. v.M. nehme ich mir die Ehre zu erwidern, daß ich in diesem Augenblick nichts, das einen fragmentarischen Abdruck verstattete, für das Morgenblatt vorrätig habe; es müßten denn 1 oder 2 Akte eines Lustspiels sein, das, weil es der Wiener Bühne zum Aufführen überlassen worden ist, noch nicht füglich im Ganzen erscheinen kann. In diesem Falle würden Ew. Wohlgeb. mich jedoch besonders beauf-tragen müssen. � Das Honorar bitte ergebenst, wenn es sein kann, hier zu assignieren. � Der ich mit der vorzüglichsten Hochachtung mich nenne Ew. Wohlgeb. ergebenster H. v. Kleist,

Dresden, den 8. Nov. 1807

Pirnsche Vorstadt, Rammsche Gasse23


Zu den Übersichtsseiten (Personen, Orte, Zeit, Quellen)

Personen | Orte | Werke | Briefe | Jahresübersichten | Quellen